Vertrauensvolle E-Mail-Seelsorge: So funktioniert’s

Du kannst dein Anliegen erstmals entweder über das Eingabeformular auf unserer Website oder direkt an die E-Mail-Adresse seelsorge@seelsorge.net formulieren. Diese erste E-Mail-Nachricht, die uns erreicht, landet bei einem unserer ehrenamtlichen Mailmaster. Die Mailmaster-Funktion ist im Turnus rund um die Uhr besetzt und unter anderem für die Triage zuständig.

Der Mailmaster sichtet dein Anliegen und teilt es je nach Thema an eine passende und verfügbare Person aus dem Seelsorge-Team weiter. Spätestens innerhalb von 48 Stunden erhältst du von deiner Seelsorgerin oder deinem Seelsorger eine Antwort. Dabei ist es dir freigestellt, ob du für die Korrespondenz mit deinem Seelsorger eine anonyme E-Mail-Adresse kreieren möchtest oder deine übliche Adresse mit oder ohne Klarnamen benutzt.

Wenn du nach einem längeren Unterbruch wieder an die gleiche Person gelangen möchtest, kannst du diesen Wunsch gegenüber dem Mailmaster anbringen.

24/7 - anonym - diskret
So funktioniert's
Von Mensch zu Mensch
Ein Angebot der reformierten und katholischen Kirche